Politik im Spiegelsaal der Paul-Schneider-Schule

Landtagsabgeordnete Elisabeth Bröskamp besuchte am 10.11.2014 die Paul-Schneider-Schule in Oberbieber

Jedes Jahr findet zum 9. November ein landesweiter Besuchstag der Abgeordneten statt. Mit der Wahl dieses Termins möchte der Landtag ganz bewusst sowohl an die glücklichen als auch an die tragischen Ereignisse in der deutscher Geschichte erinnern, die dieser Tag ab 1918 in sich vereint.

Ihre politischen Aufgabengebiete?

Unser Gast ist Kinder- und Familienpolitische Sprecherin der Grünen-Landtagsfraktion, Mitglied im Bildungsausschuss, Mitglied im Landesjugendhilfeausschuss und Mitglied im Beirat Heimkinder auf Landesebene. Als bodenständige Frau und studierte Pädagogin wirkt sie also auf bekanntem Terrain, ist die richtige Frau am richtigen Platz.

Prädestiniert für Kinder- und Familienpolitik. Dass ihr auch der Tierschutz eine Herzensangelegenheit ist, macht sie für unsere Schülerinnen und Schüler noch sympathischer.

Warum diese Einladung?

An unserer Schule hat man gerne Gäste!

An unserer Schule ist man neugierig!

An unserer Schule interessiert man sich für die Landespolitik!

Gesprächspuzzle?

Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 und 9 nahmen an der intensiven Diskussion mit der Rheinland-Pfälzischen Landtagabgeordneten teil. Ihre Fragen waren sowohl politischer als natürlich auch privater Natur. Es wurde u.a. besprochen, was Frau Bröskamp von Tiertransporten durch Europa hält, ob man auf Wahlwerbung verzichten könne, wie lange ihre Arbeitszeit ist…. Nicht besprochen wurde, ob auch Abgeordnete nachsitzen müssen, wenn sie durch Abwesenheit ,glänzen‘.

Fazit

Die Zeit reichte leider nicht für alle neugierigen Fragen, aber die Zeit reichte dafür, dass alle Beteiligten ein nachhaltiges Erlebnis hatten und für die Erfahrung, dass uns Politik permanent im Alltag begegnet.

Wir hatten eine Chance, die unseren Schülern und Schülerinnen nicht jeden Tag geboten wird – einen direkten Austausch und einen persönlichen Kontakt mit einem Vertreter unserer Landespolitik.

Eine besondere ,Schulstunde‘ für alle Beteiligten.

Veröffentlicht unter Projekte | Kommentare deaktiviert

Alles nur Theater?

Wieder einmal sorgte der gemeinnützige Neuwieder Theater – und Kulturverein ,Chamäleon – Alles nur Theater e.V.‘ für Gesprächsstoff und Impulse unter den Zuschauern.

Zum wiederholten Mal spendete  „Chamäleon“ den Schülern  der Paul-Schneider-Schule ein Theaterstück im Wert von ca 600,- Euro. Zwei Aufführungen des 3-teiligen Theaterstückes „Natürlich bin ich stark“ wurden  im Spiegelsaal der Schule aufgeführt.

Was haben eine Lüge, eine klauende Clique und ein einsames Mädchen gemeinsam? „Natürlich bin ich stark!“ erzählt individuelle Geschichten auf dem Weg zur Abhängigkeit und in die Einsamkeit eines Mobbingopfers. Die Ähnlichkeiten der Situationen hilft den Jugendlichen, Parallelen zu ihrer eigenen Wirklichkeit zu ziehen. Sie erkennen, wie harmlos der Einstieg ins Suchtverhalten wirken kann und wie schnell die virtuelle Welt einen „zeitgemäßen Pranger“ errichtet.

Die Schülerinnen aus den Klassenstufen 6-8 waren bei den Vorführungen ganz bei der Sache. Sie erlebten diese Parallelen zu ihrer eigenen Wirklichkeit und konnten immer wieder im interaktiven Geschehen ihre Erfahrungen mit einbringen. Die Reaktionen der Schülerinnen waren, auch in den Reflexionsphasen, durchweg positiv. Es hat einfach allen Spaß gemacht.

Großen Dank an die Theatergruppe „Chamäleon“, die uns kostenlos dieses Theatererlebnis zur Verfügung stellte und großen Dank an die Darsteller Katrin Heepenstrick und Oliver Grabus , die es immer wieder verstanden auf ihre ureigene Art, die Schülerinnen mit einzubeziehen, zu motivieren, ja zu begeistern.

Weitere Infos unter: http//www.tpw-osnabrueck.de/page=sucht.html&rank=8&urank=17  und http://www.alles-nur-theater.de/

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Projekte | Kommentare deaktiviert

An die Bücher – fertig – los!

Nervosität, Herzklopfen und Lampenfieber im Spiegelsaal!

Die spannende Frage des Tages – Wer wird Sieger im Schulwettbewerb?

Jeweils die 2 Klassenbesten trafen sich traditionell am 19.11.2014 zum Vorlesewettbewerb, um die Stufensieger zu ermitteln.

Die spannende Nachricht des Tages – Who is winner?

Hochspannung vermischte sich mit Vorfreude – denn nach der Punktevergabe der Jury war es ein sehr enges Kopf-an-Kopf-Rennen. Der Stolz war jedem Einzelnen anzusehen, als die Urkunden überreicht wurden.

Unterstufensieger: Lukas Bochen

Orientierungsstufensieger: Noell Karvelat

Oberstufensieger: Michelle Groh

 

Fazit - Alles richtig gemacht!

Glückwunsch allen Besten der Schule, Spaß an ihren Preisen und verdiente Anerkennung.

Nicht zu vergessen! Grooooßen Dank an den Chor und der musikalischen Umrahmung.

Sie sind cool und werden von Mal zu Mal immer besser!

Veröffentlicht unter Projekte | Kommentare deaktiviert

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Piraten

Diese Galerie enthält 1 Foto.

In den letzten Tagen wurde fleißig ausgeschnitten, geklebt, gemalt und verziert. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen… Stolz präsentieren unsere Kleinsten ihre selbst gebastelten Laternen, die ihnen in den kommenden Tagen auf den Sankt Martins- Umzügen den Weg leuchten … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert